Logo der Universität Wien
Organisation

Die ÖKK wurde 1961 als erste Fachkommission im Rahmen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft (ÖGG) gegründet. Sie nimmt seither kartographische Fragen auf nationaler Ebene wahr und vertritt die österreichische Kartographie im Ausland und bei internationalen Veranstaltungen. Der Kommunikation im Inland dienen seit 1996 jährlich zwei Sitzungen mit Gelegenheit zur Teilnahme an Fachpräsentationen. Das 1996 gegründete „Informationsblatt“, das alle Mitglieder der ÖKK erhalten, beinhaltet Neuigkeiten aus dem In- und Ausland.

Der ÖKK gehören derzeit über 120 Mitglieder an, die in allen Bereichen der Kartographie tätig sind. Als Mitglieder willkommen sind alle Personen und Institutionen, die sich mit Kartographie im weiteren Sinne befassen oder kartographische Ausdrucksformen nutzen.

Die ÖKK wird vom Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden geleitet.

Vorsitzender

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Kainz
c/o Institut für Geographie und Regionalforschung
der Universität Wien
Universitätsstraße 7/5, A-1010 Wien
e-mail: wolfgang.kainz@univie.ac.at

Stellvertretender Vorsitzender

Dr. Gilbert Kotzbek, BSc MSc
c/o Institut für Geographie und Regionalforschung 
der Universität Wien 
Universitätsstraße 7/5, A-1010 Wien
e-mail: gilbert.kotzbek@univie.ac.at

Österreichische Kartographische Kommission
c/o Institut für Geographie und Regionalforschung
an der Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0